Test: Philips HD7546 Filterkaffeemaschine

Testbericht Philips HD7546/20 Filterkaffeemaschine

Ich nutze die Philips HD7546 schon seit Jahren immer wenn ich mal ohne größeren Aufwand Kaffee brühen möchte. Daher möchte ich dir in diesem Testbericht neben Fakten und Daten auch meine Erfahrungen mitteilen, damit du abwägen kannst, ob es auch die passende Filterkaffeemaschine für dich ist.

More...

Design und Verarbeitung

Die Kaffeemaschine zählt sicher nicht zu den Designergeräten in der Küche, aber ich denke für den relativ günstigen Preis ist das gar nicht der Anspruch von Philips. Dafür ist einfach zu viel Plastik verbaut. Dennoch macht sie durch den Materialmix aus schwarzem Kunstoff und Edelstahl in jeder Küche ein gute Figur.

philips hd7546 testbericht filterkaffeemaschine mit thermoskanne



Die bruchsichere Thermo-Kanne macht einen robusten Eindruck, als könnte sie locker ein paar Stöße und Stürze verkraften. Getestet habe ich das jedoch noch nicht.

Ausstattung und Funktionen

Die Kaffeemaschine von Philips hat einen großen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 1,2 Liter. Das ergibt gerade so eine Kaffeemenge für 5 große Tassen (250 ml).

Praktisch ist die Abschaltautomatik, welche die Kaffeemaschine nach dem Brühvorgang automatisch abschaltet. Das spart Strom und bietet zusätzlich Sicherheit. Jedoch muss an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass sich der Brühvorgang nicht durch Ausschalten abbrechen lässt.

Die Kabellänge ist mit 88 cm relativ großzügig bemessen und sollte daher selbst in Küchen mit wenig Steckdosen kein Hindernis bei der Platzsuche sein. Überschüssiges Kabel kann in einem innenliegenden Kabelfach verstaut werden. Dazu wird das Kabel einfach nach oben geschoben und danach am Gehäuse fixiert, wie auf dem Foto unten zu sehen ist.

philips hd7546 20 testbericht kabelfach

Praktisches Kabelfach verstaut problemlos das gesamte Kabel



Für Ungeduldige bzw. Menschen unter Zeitdruck ist auch die Tropfstopp-Funktion ganz gut. Das ist zwar eigentlich Standard bei Filterkaffeemaschinen, aber nicht jede Maschine beherrscht es dann auch wirklich. Nicht so bei der Philips HD7546, wo mir bisher noch nichts daneben tröpfelte.

Auch der Ausguss der Thermoskanne ist gut geformt und gewährleistet ein Ausgießen ohne kleckern.

philips hd7546 testbericht thermoskanne ausguss

Für mich ein absolutes Muss bei einer Filterkaffeemaschine ist die Thermoskanne. Denn dadurch wird der aufgebrühte Kaffee nur warm gehalten und nicht weiter gekocht, wie es bei Warmhalteplatten der Fall ist. Natürlich sollte man den Kaffee nicht zu lange aufbewahren, aber falls es nicht anders geht hat man mit der Edelstahl-Thermokanne selbst nach einigen Stunden noch eine akzeptable Trinktemperatur.

Anbei die ermittelten Temperaturen in der nicht vorgewärmten Thermoskanne (bei maximaler Wassermenge 1,2 Liter, gemessen wurde mit einem Fleischthermometer):

Zeit

Temperatur

direkt nach Brühvorgang

84° C

30 min nach Brühvorgang

83° C

1 Stunde nach Brühvorgang

81° C

2 Stunde nach Brühvorgang

78° C

3 Stunde nach Brühvorgang

74° C

4 Stunde nach Brühvorgang

71° C

Temperaturmessung: 30 Minuten nach dem Brühvorgang

Die Filterkaffeemaschine von Philips hat keinen Timer. Das ist sicherlich für manche eine wichtige Funktion. Jedoch halte ich persönlich nicht allzu viel davon, da hier das Kaffeepulver viel zu lange im Filter liegt und sein Aroma bis zum nächsten Tag verloren hat.

Die Feinde des Kaffeearomas: Hitze, Feuchtigkeit, Sauerstoff und Licht

Handhabung und Reinigung

Das Befüllen des fest integrierten Wassertanks ist einfach, wenn man genügend Platz auf der Arbeitsfläche hat. Wenn die 35 cm hohe Maschine unter einem niedrigen Hängeschrank steht wird es eng. Da wäre natürlich ein entnehmbarer Wassertank praktisch.

Die Brühzeit für eine volle Kanne (1,2 Liter) betrug ca. 8 Minuten. Hier gibt es sicherlich Abweichungen je nach Kaffeemenge, Wasserhärte und wie verkalkt die Maschine ist. Hier muss erwähnt werden, dass die Durchlaufzeit gar nicht unbedingt zu schnell sein sollte, denn für eine Extraktion der Aromen aus dem Kaffeemehl braucht das heiße Wasser eine gewisse Zeit.

Die Durchlaufzeit hängt von mehreren Faktoren ab. Einer davon ist der Mahlgrad des Kaffees. Dieser kann gegebenenfalls mit einer eigenen Kaffeemühle dementsprechend angepasst werden.

Die Reinigung ist relativ einfach, denn der Filterhalter ist abnehmbar und spülmaschinengeeignet. Ich persönlich würde den Filterhalter jedoch nur regelmäßig mit warmen Wasser ausspülen und wenn nötig mit etwas Spülmittel nachhelfen. Dann sollten alle Partikel und Kaffeeöle entfernt sein.

philips hd7546 test filterhalter

Abnehmbarer Filterhalter der Philips HD7546/20 

Wenn man länger Freude an seiner Kaffeemaschine haben möchte, ist es empfehlenswert diese je nach Wasserhärte alle 1 - 2 Monate zu entkalken.

Ergebnis

Die ideale Brühtemperatur liegt bei 92°- 96° C. Wird der Kaffee zu heiß aufgebrüht schmeckt er bitter oder sogar verbrannt. Ist das Wasser beim Brühvorgang kälter als 85° C schmeckt der Kaffee dünn bis sauer.

Hier schneidet die Philips HD7546 gut ab, denn sie erreicht in meinen Messungen eine Brühtemperatur von 90 °C .

Fazit

Die Philips HD 7546/20 ist ein solides Einsteigermodell, das guten Kaffee brüht. Wer nicht allzu viel ausgeben möchte, bekommt meiner Meinung nach viel für sein Geld - daher ist dieses Gerät mein Preis-Leistungs-Tipp unter den Filterkaffeemaschinen.

David

* Hinweis Empfehlungs-Link

Bilder der Philips HD7546/20

Datenblatt zur Philips HD7546/20

Kanne

Thermoskanne

Zeit für maximale Menge

8 Minuten

Brühtemperatur

90° C

Temperatur nach Brühvorgang

84° C

Temperatur nach 30 Minuten

83° C

max. Tassen groß

10

max. Tassen klein

15

Wassertank abnehmbar

nein

Abschaltautomatik

ja

Kapazität Wasserbehälter

1,2 Liter

Timer

nein

Warmhalteplatte

nein

Aromawahl

nein

Maße (H x B x T)

34 x 22 x 27 cm

Kabellänge

88 cm

Gehäusematerial

Kunststoff und Edelstahl

Material Wasserbehälter

Kunststoff

Produktgewicht

2,032 kg

Stromverbrauch Stand-By

-

Bedienungsanleitung Philips HD7546/20

About the author

David


>